Druckluft­membran­pumpen

Druckluft­membran­pumpen - Lösungen für anspruchsvollste Umgebungen

Suchen Sie ein besonders robustes Pumpensystem zur Förderung von Flüssigkeiten und Gasen? Dann können Druckluftmembranpumpen die perfekte Lösung sein. Wir bieten Ihnen Druckluft­membranpumpen des führenden Herstellers Flotronic. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Auslegung, zum Funktionsprinzip und den Pumpenarten im Überblick.

Immer dort, wo Medien unkompliziert von A nach B befördert werden, sind Druckluftmembranpumpen im Einsatz – selbst in anspruchsvollsten Umgebungen. Wir bieten Industrie- und Gewerbekunden in der Schweiz und Liechtenstein die passenden Pumpenlösungen an – von der Beratung bis zu Montage und Inbetriebnahme sowie Wartung. Unsere Pumpenspezialisten helfen Ihnen, besonders effiziente und zuverlässige Pumpensysteme zu realisieren. Verschaffen Sie sich einen Überblick über uns Angebot und alles Wissenswerte rund um die Druckluftmembranpumpe. Sprechen Sie uns gerne an – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine Beratung?

Kontaktieren Sie unseren Spezialisten Thomas Singler, Ihr Ansprechpartner für Chemie, Pharma und Verfahrenstechnik. 

Über Druckluftmembranpumpen

Druckluftmembranpumpen eignen sich besonders zur Förderung von Flüssigkeiten und Gasen, die besonders unempfindlich gegen Dauerbeanspruchung und Verunreinigungen im Fördergut sind. Durch den Druckluftantrieb ist auch ein Einsatz in explosionsgefährdeten Zonen (ATEX) möglich. Diese Verdrängerpumpen sind selbstansaugend und hermetisch dicht und zeichnen sich durch eine hohe Betriebssicherheit und ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis aus.

Inhalt

Arten

Jede Variante der Druckluftmembranpumpe ist selbstansaugend und hermetisch dicht. Der Betrieb ist auch mit Stickstoff möglich und es gibt viele Varianten der Absicherung wie Doppelmembranen, Leckagemelder, ATEX bis Zone 0 und Vakuum-überwachte Doppelkammersysteme. Für die optimale Pumpenlösung sind das Fördermedium, die Zusammensetzung und die chemischen Eigenschaften besonders zu beachten.

Wir erarbeiten für jede Anwendung die bedarfsgerechte und betriebssichere Pumpenlösung. Das beginnt mit der initialen Planung, gilt aber auch für die Inbetriebnahme und Instandhaltung der Pumpe. Dafür greifen wir unter anderem auf eine exklusive Partnerschaft mit einem führenden Pumpenhersteller zurück.

Anwendungsgebiete

Druckluftmembranpumpen sind immer dort im Einsatz, wo unkompliziert Medien von A nach B gefördert werden. Oft handelt es sich hierbei auch um explosionsgefährdete Umgebungen oder Abfüllanlagen. Deshalb kommen Druckluftmembranpumpen insbesondere in industriellen und kontinuierlichen Prozessen zum Einsatz. Das gilt für Umfüllpumpen, chargenweise Arbeit, die Förderung von ätzen Medien oder Lösungsmitteln, wie auch für die Förderung von abrasiven Meiden oder Lebensmitteln. Es gibt sogar Ausführungen, die den Richtlinien FDA- USP ClassIV, 3A oder EHEDG entsprechen.

Funktionsprinzip

Die Druckluftmembranpumpe ist in ihrer Funktionsweise der Kolbenpumpe sehr ähnlich, wobei jedoch das zu fördernde Medium durch eine Membran vom Antrieb getrennt ist. Eine Druckluftmembranpumpe überträgt den Luftdruck ohne Verluste auf das Fördermedium. Als einzige Verdrängerpumpe wird das Fördervolumen durch Abdrosseln auf der Druckseite eingestellt und lässt sich daher sehr genau justieren. Das Medium wird von der Pumpe angesaugt und in zwei Kammern, die von Kugelventilen verschlossen werden, durch die Pumpe in die Druckleitung geführt.

Pumpenauslegung

Bei Auslegungen von Druckluftmembranpumpen müssen die unterschiedlichsten Anforderungen berücksichtigt werden. Neben den thermischen und chemischen Eigenschaften des Fluids, der zulässigen Pulsation sowie der Bauform und den Platzverhältnissen spielen auch die Druckverhältnisse eine entscheidende Rolle bei der richtigen Auslegung.

Es existiert eine Vielzahl von Materialien für die Membranen und Kugelventile. Dies können je nach Anforderungen ausgewählt und bestimmt werden. Zur Realisierung der Pumpenauslegung greifen wir auf herstellerspezifische Auslegungssoftware zurück, die es uns in kürzester Zeit erlaubt, die hydraulische Auslegung und die Kennlinien zu erstellen. So präsentieren wir die optimale Pumpenlösung für die jede spezifische Anforderung und Anwendung.

Hersteller

FLOTRONIC: Druckluftmembranpumpen

FAQs – Wichtige Fragen

Dies ist abhängig von vielen Faktoren. Die Materialeigenschaften der Membrane selber wie aber sich die Betriebsbedingungen sind dabei entscheidende Faktoren. Die richtige Auslegung und die idealen Werkstoffpaarungen sind dabei entscheidend.
Die speziell konzipierte “One-Nut” Membranpumpe unseres Partners Flotronic lässt sich innerhalb 15 Minuten warten. Durch das Lösen einer einzigen Mutter können die Membranen “in line”, das heisst, ohne die Anschlüsse der Pumpe zu entfernen, ausgetauscht werden.
Scroll to Top