Überwachungssysteme

All-In-One-Lösung zur präventiven Instandhaltung von Pumpen

Sie sind auf der Suche nach einem Auswertegerät für die unterschiedlichsten physikalischen Messdaten von Pumpen? Dann haben wir für Sie die ideale Technologien! Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die Hardware und die Software der Technik zur präventiven Instandhaltung von Pumpen.

Wo Ausfälle von Maschinen ganze Anlagen stilllegen, da ist eine Überwachung der Komponenten sinnvoll. Denn eine präventive Instandhaltung von Pumpen und Systemen hilft dabei, die Ressourcen optimal auszunutzen. Dafür bieten wir optimale Lösungen der Hersteller Sulzer und Allweiler. Mit den Tools digitalisieren Kunden aus Industrie und Gewerbe den Betriebszustand, werten Messdaten aus und optimieren letztlich die eigene Pumpenlösung. Rufen Sie uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie eine Beratung?

Kontaktieren Sie unseren Leiter Vertrieb und Marketing, Dieter Schenk, Ihr Ansprechpartner für unsere Produkte von führenden Pumpenherstellern.

Schubag AG

Dieter Schenk

CSO
Pumpenfachtechniker TU 

Dieter Schenk - Pumpen

Über Überwachungssysteme

Die Sulzer Sense-Zustandsüberwachung und das Allweiler IN-1000 Überwachungssystem sind Hilfsmittel, welche die unterschiedlichsten physikalischen Messdaten digitalisiert und somit einen entscheidenden Beitrag zur präventiven Instandhaltung leistet. Die Systeme können dezentral und ohne grossen Aufwand installiert und mit handelsüblichen Sensoren kombiniert werden. Die Datenübertragung erfolgt in eine gesicherte Cloud, mit Schnittstellen-Möglichkeiten zu einem lokalen System.

Inhalt

Produktleistungen

Das Sulzer Sense und das Allweiler IN-1000 bieten eine hervorragende Möglichkeit zur Steuerung der präventiven Wartung. Sie sorgen für digitale Nachhaltigkeit und umfassen folgende Funktionen: 

  • Messdatenerfassung inklusive digitaler Dokumentation
  • Messdatenauswertung und Lebensdauerermittlung
  • Kurz- und Langzeit Trendanalyse

Die dazugehörige Software ergänzt die Anwendungsmöglichkeiten für eine 24/7-Überwachung und Verfügbarkeit der Anlage. Die Systeme verfügen über eine sehr intuitive Bedienoberfläche, sind daher einfach zu bedienen und zu verwalten.

Anwendungsgebiete

Überall dort, wo Ausfälle von Maschinen ganze Anlagen stilllegen, ist eine Überwachung der Komponenten sinnvoll und hilft, die Ressourcen optimal auszunutzen. Durch gezielte Digitalisierung des Betriebszustandes mit der zugehörigen Auswertung werden solche Ausfälle verhindert. Speziell bei Anlagen im 24-Stunden-Dauerbetrieb ist eine Überwachung sehr sinnvoll, da Betriebs- und Wartungskosten gesenkt werden können.

Funktionsprinzip

Die Systeme bietet den Anwendenden eine smarte und preiswerte Möglichkeit, Anlagen aller Art zu überwachen und die Instandhaltung zu planen. Der Betrieb wird kontinuierlich und vollautomatisch überwacht. Treten ungewöhnliche Bedingungen auf, erhalten die Betreibenden eine Warnung.

Es können handelsübliche oder auch bereits bestehende Sensoren mit Digital- oder Analogausgängen (4-20 mA) in das System integriert werden. Über LAN, WLAN oder Bluetooth wird eine Verbindung zu Cloud oder zum Firmennetzwerk aufgebaut. Eine Monitoring-App für Mobilanwendungen wie Handy und Laptop rundet die Monitoringlösung ab.

Hersteller

SULZER: Sense Zustandsüberwachung
ALLWEILER: IN-1000 Überwachungssystem

FAQs – Wichtige Fragen

Mit unseren Systemen haben wir sehr einfach die Möglichkeit auch bestehende Sensoren zu integrieren.

Die Systeme können beliebig ergänzt und erweitert werden. Sprechen Sie uns an, wir zeigen Ihnen die für Sie sinnvollste Lösung.

Grundsätzlich alle Grössen, wie etwa Temperatur, Schwingungen, Drehzahlen, Füllstände, Differenzdrücke, Drehmomente, Feuchtigkeit, Kräfte, Position, Betriebsstunden und Schaltzeiten gemessen und digitalisiert werden.

Scroll to Top